musikalische Leitung

Kpm. Horst Egger

Kapellmeister
Horst Egger, M. A.

e-mail

Horst Egger absolvierte am Musikum Salzburg bei Landeskapellmeister Hans Ebner, Prof. Emil Rieder und Komponist Peter Wesenauer den dreijährigen Kapellmeisterkurs des Salzburger Blasmusikverbandes, welchen er während seiner vierjährigen Tätigkeit als erster Klarinettist bei der Militärmusik Salzburg abschließen konnte. Von 2001 bis 2008 studierte er an der Anton-Bruckner-Privatuniversität in Linz bei Prof. Gernot Fresacher (IGP Klarinette) und Prof. Johann Mösenbichler (Blasorchesterleitung). Das Masterstudium (Bassklarinette) konnte er 2009 mit Auszeichnung abschließen. Seit 2004 ist er als Lehrer für das Fach Klarinette am Musikum Salzburg tätig. Dirigenten-Meisterkurse bei Maurice Hamers und Alex Schillings prägten ihn nach eigenen Aussagen nachhaltig.

Egger leitet Lehrproben, ist als Vortragender bei der Kapellmeister-ausbildung des Musikums Salzburg und des Salzburger Blasmusikverbandes tätig und ist Seminarleiter in der Jugendreferentenausbildung des österreichischen Blasmusik-verbandes.

Neben seiner Tätigkeit als Bassklarinettist des Landesblasorchesters Salzburg ist Horst Egger Mitglied des Klarinettentrios "Trio Clarino Alpin" und des Pinzgauer Klarinettenchors.

Von 2000 bis 2013 leitete Egger sehr erfolgreich die Bundesbahnmusikkapelle Bischofshofen. Seit 2013 ist er Kapellmeister der Bürgermusik Zell am See.

Die Rainermusik leitet Egger seit 2002. In dieser Zeit wurden bereits fünf besondere Tonträger produziert. Es ist deren Zweck, die österreichische Musiktradition der k. u. k. Monarchie zu erhalten, musikalische Schätze dieser Zeit wieder zu entdecken und einem breiten Publikum zugänglich zu machen.