Vergessene Schätze der Marschmusik

Vorderseite CD5

Die CD trägt den Titel "Vergessene Schätze der Marschmusik". Es handelt sich bei diesen Stücken um k. u. k. Märsche, die im oder um den Ersten Weltkrieg entstanden sind. Viele der Märsche gerieten im Lauf der Zeit in Vergessenheit. Sie wurden speziell für diese Produktion aus dem Nationalarchiv ausgehoben und von unseren drei Arrangeuren bearbeitet. Die CD erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und soll keinesfalls als Romantisierung des Krieges verstanden werden. Sie soll vielmehr einen wichtigen Teil unserer mitteleuropäischen Musikgeschichte einem breiten Publikum zugänglich machen.

Der Tonträger kann über das Internet, im einschlägigen Fachhandel, über die Musiker der Rainermusik, das Kontaktformular (Menüpunkt Kontakt) und per e-mail an obmann @ rainermusik.at erworben werden.

CD: 353 250 - AUSTRO MECHANA LC 08453
Vergessene Schätze der Marschmusik
Märsche aus dem 1. Weltkrieg

1 Rudolf Kronegger,
Arr.: Johann Alzner
Für Kaiser und Vaterland
(Kriegs-Marsch 1914)
2 Karl Pernklau,
Arr.: Hans Schmid,
Verlag: Ewoton
Hessen Marsch
3 Anton Mader,
​​
Arr.: Josef Gruber
Zenta Marsch
4 Karl Sauermann,
Arr.: Johann Alzner
Österreichischer Landsturm Marsch
5 Hermann Dostal,
Arr.: Hans Kliment,
Verlag: Kliment
Mit klingendem Spiel
(Auf in den Kampf)
6 Hans Schmid,
Arr.: Josef Gruber
Rainer Marsch
​(Originialtonart)
7 Bartholomäus Berloger,
Arr.: Johann Alzner
Salzburger Freiwillige Schützen 
Marsch
8 Anton Mader,
Arr.: Johann Kieletihner
Lovcen Marsch
9 Hugo Riedel,
Arr.: Johann Kieleithner
9er Stürmer Marsch

10
Georg Fürst,
Arr.: Josef Gruber
Isonzo Marsch
11 Rudolf Kummerer,
Verlag: Ludwig Krenn
Sieg oder Tod im Alpenrot
12 Rudolf Hanf,
Arr.: Johann Alzner
Huldigungsmarsch
13 Hans Schmid,
Arr.: Josef Gruber
Oberstleutnant Schilhawsky Marsch
14 Wilhelm Wacek,
Arr.: Johann Alzner
Freiher v. Kirchbach Marsch
15 Franz Lehár,
Arr.: Josef Gruber
Piave Marsch
(106er Regimentsmarsch)